HomeTagebuchErst Chiemsee, dann Maisalm – erneut im Schnee

Erst Chiemsee, dann Maisalm – erneut im Schnee

Die Kombi von Frühling und Winter in einer Tour ist immer etwas besonderes: Ein wenig wie warm und kalt duschen. So war es auch heute. Der Tripp führte zuerst zum sonnigen Chiemsee, dann über die verschneite Maisalm zurück nach Aschau.

Land & Berg-Tour; Datum: 06. März 2021; Distanz: 24,38 km; Fahrtzeit: 1,15h; Akku (Start/Ende): 100/52%; E-Bike: KTML LFC 271; Motor: Performance CX/85 NM; Display: Bosch Nyon

Schwierigkeit:

Erlebniswert:

Empfehlung*:

Höhenprofil:

Route (interaktiv):

Link: https://goo.gl/maps/qtaoLKJbREdNajkr8
Die abgebildete Karte von google Maps gibt aus technischen Gründen nur die ungefähre Strecke bzw. Ausschnitte der Strecke wieder. 

Erlebnisse & Learnings

Wolkig und kühl. So war das Wetter in Aschau als ich mittags Richtung Bernau aufbrach. Wohin genau es gehen sollte, war beim Start noch nicht klar. Nur soviel war sicher: Es sollte Richtung Sonne gehen – der blaue Himmel war nämlich deutlich in Richtung Chiemsee erkennbar. Es kommt leider nicht allzu selten vor, dass sich die Wolken zwischen Autobahn und Aschau festbeißen, während es weiter nördlich strahlend blauen Himmel gibt. So auch heute.

Aber genau für solche Fälle gibt es das E-Bike! Aufsitzen. Losfahren. Sonne genießen. In weniger als einer halben Stunde war ich in Felden am Chiemsee angekommen. Hunderte Möwen belagerten das Strandbad und den Steg. Das hielt mich nicht davon ab, mit dem E-Bike auf den Steg zu fahren und dort ein paar Aufnahmen zu machen. Dann ging es wieder zurück Richtung Bernau. Von dort durch den Wald zur Seiseralm und anschließend weiter Richtung Maisalm.

Weiter oben war zwar der Winter wieder zurückgekehrt, das hat aber durchaus seinen Charme. Sogar ein paar Rodler kamen mir nach dem Parkplatz Aigen entgegen. Durch den Lochgraben ging es langsam bergab, denn eines habe ich mittlerweile gelernt: Keine Experimente auf rutschigem Schnee – einen erneuten Touchdown wollte ich einen Tag vor meinem Geburtstag nicht riskieren.

* Achtung: Die Strecke über den Lochgraben ist bei Schnee nur geübten E-Bikern zu empfehlen!

Auf dem Steg bei Felden mit dem E-Bike. Außer Möwen und mir war während der Aufnahme keiner mit drauf. 

Sonne satt am Chiemsee. Kurze Zeit danach der kurze Tripp zurück in den Winter. Ab dem Parkplatz Aigen war die Strecke wieder voll verschneit.