HomeTagebuchFestgefahren und umgedreht

Festgefahren und umgedreht

Nach mehreren Tagen Schnee sah es so aus, als könne man mal wieder eine längere E-Bike-Tour machen – zumindest dort, wo geräumt ist. Das Ziel war eigentlich eine Rundtour über Frasdorf, Umratshausen und wieder zurück. Kurz vor Frasdorf war allerdings Schluss: Auf der nicht vom Wald geschützten Höhenfläche war der Radweg durch Wind über 20cm hoch verschneit.

Winter-Tour; Datum: 26.01.2021; Distanz: 12,9 km; Fahrtzeit: 52 min; Akku (Start/Ende): 100/82%; E-Bike: KTML LFC 271; Motor: Performance CX/85 NM; Display: Bosch Nyon 

Schwierigkeit:

Erlebniswert:

Empfehlung*:

Höhenprofil:

Route:

Link: https://goo.gl/maps/qbLmpaejpE4dnrLz5
Die abgebildete Karte von google Maps gibt aus technischen Gründen nur die ungefähre Strecke bzw. Ausschnitte der Strecke wieder. 

Erlebnisse & Learnings

Es gibt Touren, die sind schnell erzählt: Ich setze mich nach tagelangem Schneefall wieder aufs E-Bike, da einige Wege gut geräumt zu sein scheinen. Bei etwa -2 Grad radel ich gemütlich Richtung Frasdorf, um über Umratshausen wieder zurück nach Aschau zu fahren. Auf Höhe des Sportplatzes kurz vor Frasdorf ist von einem Moment auf den anderen Schluß! Kein Durchkommen mehr: Über rund hundert Meter liegen plötzlich 20 cm Schnee mitten auf dem Radweg – er wurde vermutlich geräumt, aber durch den Wind wieder zu geschüttet.

Es gibt nur eine Antwort: Umkehren! Das Fahren auf der Straße wäre bei den Wetter- und Sichtbedingungen lebensgefährlich gewesen. Aber: Es entstanden schöne Bilder und Erlebenisse!

*Achtung: E-Biken im Schnee wie bei dieser Tour ist generell nur geübten Fahrern zu empfehlen!

Das erste Bild ist eines meiner Lieblingsbilder: Winter greifbar nah! Das zweite Bild zeigt, was auch nach der Ankunft noch an Schnee am E-Bike haftet. Das dritte Bild läßt ahnen: Endlich wieder zurück und im Weinkeller aufwärmen (allerdings ohne Wein).

Dieses Video ist unerwartet entstanden: Bis zu diesem Punkt bin ich knapp 5 Kilometer auf gut geräumtem Radweg voran gekommen – dann war definitiv Schluss!