HomeTagebuchMit dem E-Bike zum Abendessen zum Landgasthof Hittenkirchen

Mit dem E-Bike zum Abendessen zum Landgasthof Hittenkirchen

Wunderbares Abendessen im Landgasthof Hittenkirchen. Der Special Guest Star: Eine mittelgroße Erdkröte.

Nach dem Sieg der Deutschen über Portugal ging es zum Abendessen zum Landgasthof Hittenkirchen, der seit ca. einem Jahr neue Betreiber hat. Hier gibt es nicht nur hervorragendes Essen, gute Weine und einen ausgezeichneten Service, auch die Terrasse ist an milden Sommerabenden mit dem Blick auf dem Chiemsee ein echtes Erlebnis. Das dachte sich wohl auch eine mittelgroße Erdkröte, die sich auf der Terrasse trotz aller Gäste „pudelwohl“ gefühlt hat und unter den Tischen herum hopste – ganz so als ob sie ganz allein dort wäre.

Ein weiteres Erlebnis waren sowohl die Fahrt mit dem E-Bike zum Gasthof bei tief stehender Sonne und wunderbaren Temperaturen. Noch mehr Erlebnis aber die Fahrt zurück, denn ich hatte nur eine Sonnenbrille (mit geschliffenen Gläsern) dabei, was die Fahrt bei Dunkelheit besonders spannend machte. Dank der „Flutlichtanlage“ des KTM 271 LFC war das Ganze aber keinerlei Problem. Das sind die Vorteile eines solchen Rades, die ich absolut schätze: Man kann es 24/7 in allen Lebenslagen sicher verwenden.